Sluiten

Holland Lift auf der APEX Amsterdam 2014

Holland Lift hat auf der APEX Amsterdam 2014 die erste parallele Hybridscherenarbeitsbühne eingeführt. Diese langlebige Innovation des Scherenarbeitsbühnenherstellers Holland Lift aus Hoorn war ein großer Publikumsmagnet.

Erfolgreich von hoch bis niedrig

Neben den Scherenarbeitsbühnen mit herkömmlichem Antrieb stand am APEX-Stand von Holland Lift vor allem die neue Hybridscherenarbeitsbühne im Blickpunkt. Diese innovative Scherenarbeitsbühne von Holland Lift ist eine grüne Maschine, mit der stabil, sicher und in großer Höhe gearbeitet werden kann. Dass die 8 m lange Plattform eine Hubkraft von bis zu 1 000 kg hat und eine Arbeitshöhe von 27,5 m erreichen kann, wurde vor Ort demonstriert. Die Höhenverstellbarkeit der Hybridarbeitsbühne machte Holland Lift zu einer auffallenden Erscheinung auf der APEX. Auch aus diesem Grund fanden viele Gäste aus der ganzen Welt den Weg zum Stand von Holland Lift. Dabei handelte es sich sowohl um Stammkunden als auch um neue Kontakte. Der Erfolg dieser Einführung ließ sich nicht nur an den Besucherzahlen messen, sondern, so Holland Lift, auch am Auftragsportefeuille – ein Ergebnis, das auf die anderen Maschinen des Unternehmens Holland Lift, das bereits seit 30 Jahren für die Entwicklung und Produktion von Scherenarbeitsbühnen mit dem größten Höhenbereich der Welt bekannt ist, abfärbte. Die innovativen Scherenarbeitsbühnen beweisen ihre Kraft in diversen Arbeitssituationen und ragen in puncto Betriebssicherheit und Lebensdauer heraus. Dass dies auch in den kommenden Jahren die wichtigste Herausforderung für Holland Lift bleiben wird, zeigt sich an der für 2015 geplanten Neueinführung: die HL-330 E14 4WDS/N, eine 1,40 m kleine Maschine mit einer Arbeitshöhe von 33 m.

Zurück zur Übersicht